AGB

Massageschule Medo-Med – AGB

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zur Teilnahme an der Ausbildung und den Seminaren ist jede Person berechtigt. In Ausnahmefällen hält sich die Massageschule das Recht vor die Anmeldung abzulehnen.
Nach Vertragsuntersuchung besteht nach Anmeldung innerhalb von 14 Tagen ein Rücktrittsrecht. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung. Der Rücktritt ist ausschließlich in schriftlicher Form (E- mail, Brief, Fax) an die Massageschule Medo-Med, Friedhofsstraße 26 in 74177 Bad Friedrichshall zu richten.

Seminaranmeldungen sind verbindlich sofern per
E- mail, Telefon und schriftlich auf dem Postweg eingeht. Mit dem Erhalt der Anmeldebestätigung kommt der Vertrag wirksam zustande.

Der/die Auszubildende muss bei einer Postanschriftsänderung dies sofort der Schule anzeigen.

Die Gebühr der Ausbildung und Seminaren muss bis spätestens 14 Tagen vor Beginn auf das angegebene Konto eingegangen sein, oder nach Absprache vor Beginn in bar entrichtet werden.

Abmeldung :

Abmeldung eines Seminars ist in schriftlicher Form per E-Mail oder per Post möglich. Bei einer Abmeldung 14 Tage vor Beginn des Seminars ist dieses kostenfrei. Bei einer Abmeldung ab dem 13. Tag bis zum 5. Tag vor Beginn des Seminars sind 50% der Seminargebühr fällig. Bei einer Abmeldung der letzten 4 Tage oder einem Nichterscheinen des Seminars ohne ein ärztliches Attest ist die komplette Seminargebühr fällig.

Wir behalten uns Kursabsagen aus wichtigen Gründen, bei Ausfall der Lehrkräfte oder bei Krankheit vor. Des weiteren Änderungen der Termine, Ausfall wegen zu geringer Teilnehmerzahlen. Wir haften nicht für Schadenersatzansprüche bei Nichterfüllen der vereinbarten Termine durch die Teilnehmer.

Wir behalten uns das Recht bevor Änderungen der Kursinhalte und der Ablaufzeiten innerhalb der Ausbildung z.b. bei geringerer Teilnehmeranzahl vorzunehmen.

Die Teilnehmer übernehmen die volle Haftung für Ihr Tun und Handeln während der Ausbildung und Seminaren. Medo-Med haftet nicht für Schäden der Teilnehmer/innen, die durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz der von ihr eingesetzten Person verursacht werden.

Die Haftung für unvorhersehbare Schäden wird ausgeschlossen bei Übungen und Handlungen, bei den Demonstrationen des Seminars am Kursteilnehmer und anderen Personen die durch die Teilnehmer/-inen vorgenommen werden handeln diese auf eigenes Risiko und Gefahr. Für ein Versicherungsschutz trägt die Teilnehmende Person selber Sorge. Weitere (Schadensersatz) Ansprüche sind augeschlossen.

Zertifikate können nur nach kompletter Absolvierung erteilt werden. Keine Erteilung bei zeitweiliger Abwesenheit und vorzeitigem Abbruch. Medo-Med haftet nicht für die Inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der in den Seminaren vermittelten Skripte und Unterlagen. Alle Angebotenen Semiare ersetzen keinen Arztbesuch oder Therapie, des weiteren sind Sie auch nicht mit einer staatl. anerkannten Ausbildung wie Masseur/-in, Physiotherapeut/-in oder Krankengymnast/-in gleichzusetzen. Alle in den Seminaren vermittelten Fähigkeiten sind nur Präventiv und Wohltuend zum Einsatz zu bringen. Die erstellten Zertifikate berechtigten nicht zur Erstellung von Diagnosen und Rezepten, auch nicht zur Erteilung von Ärztlich verschriebenen Heilbehandlungen.
Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen der getroffenen Vereinbarungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auf das Schriftformerfordernis kann mündlich nicht verzichtet werden. Insbesondere sind die für uns tätigen Lehrkräfte nicht befugt, Änderungen oder Ergänzungen der getroffenen Vereinbarungen vorzunehmen oder Zusatzsicherungen abzugeben, die von den vertraglichen Abmachungen abweichen.

Der Gerichtsstand ist Heilbronn.

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/-in die Geschäftsbedingungen an.